Stillfreundliches Gevelsberg

Seit vielen Jahren ist Gevelsberg als familiengerechte Kommune ausgezeichnet. Zudem gibt es das Netzwerk „Frühe Hilfen“, bei dem sich eine Arbeitsgruppe zum Thema „stillfreundliches Gevelsberg“ gebildet hat. Diese besteht aus sieben Frauen, von denen Sie einige sicher auch kennen (siehe Foto) und diese möchten unsere Stadt noch einen Schritt vorantreiben, indem sie Gevelsberger Einzelhändler, Gastronomen, Dienstleister und Co. mit dem Siegel „Familienfreundliches Gevelsberg – Stillen willkommen“ (Schaufenster-Aufkleber) auszeichnen möchte. Denn eines steht fest: Babys haben überall Hunger und nicht zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Orten.

Daher wird nun ein Flyer durch die o.g. Initiative erstellt, ibdem alle Innenstadt-Unternehmen aufgeführt werden, bei denen Stillen willkommen ist. Sei es in einer kleinen (ruhigen) Ecke im Geschäft, im Café/Restaurant, bei einem Dienstleister (Friseur, Bank, Versicherung, Sportstudio…) oder in ähnlichen Situationen. Für Mütter soll leicht zu erkennen sein, wo sie den Hunger ihres Babys stillen können. Die Kampagne soll natürlich auch medial begleitet werden. Diese Auflistung der stillfreundlichen Unternehmen und Einrichtungen soll zukünftig auch unter anderem auf der städtischen Webseite als auch auf der ProCity-Webseite zu finden sein.

ProCity war beim letzten Treffen der Arbeitsgruppe zu Gast und es wurde die Bitte an uns herangetragen herauszufinden, bei welchen Gevelsberger Einzelhändlern, Gastronomen, Dienstleistern & Co. Stillen willkommen ist.  

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine kurze Mitteilung schicken, wenn bei Ihnen Stillen willkommen ist, damit Sie im Flyer mit aufgenommen werden und im Anschluss einen Aufkleber erhalten. Ich bitte Sie hierzu noch um folgende Angabe, was bei Ihnen möglich ist:

  • Stillen möglich
  • Stillen im separaten Bereich möglich
  • Wickeln möglich

Ihre Mitteilung schicken Sie gerne an lena.becker@procity-gevelsberg.de.

Zur Arbeitsgruppe gehören: Manuela Rösner (Praxis für Mototherapie & Heilpädagogik), Nicole Tugend (Einrichtungsleitung AWO Familienzentrum Schultenstraße), Julia Baumeister (Einrichtungsleitung AWO Familienzentrum Silschede), Petra Lilie (Einrichtungsleitung Familienzentrum Vogelnest), Ricarda Bianco (Still- und Schlafberaterin), Silke Glashagen (Städtischer Fachdienst „Frühe Hilfen“), Christel Hofschröer (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Gevelsberg)

Kurze Hintergrundinfo zum Netzwerk „Frühe Hilfen“:  

Im Netzwerk „Frühe Hilfen“ in Gevelsberg haben sich Einrichtungen, Beratungsstellen, Familienzentren, Kitas, Therapeut*innen und viele andere Fachkräfte zusammengeschlossen, um werdende Eltern bis zum 3. Lebensjahr ihrer Kinder zu unterstützen. Ziel ist es, die vielfältigen Angebote für Familien in den ersten Jahren gut zu vernetzen, transparent zu bündeln (u.a. mit einem Leitfaden für Eltern und einem Elternhandbuch), Bedarfe zu identifizieren und sich gemeinsam für die Arbeit mit den Familien weiterzuentwickeln. Eltern können so auf ein vielfältiges Angebot zur Elterninformation und -beratung, zur Familienunterstützung sowie auf Angebote zur Kinderbetreuung zurückgreifen. Das Netzwerk tritt sich zweimal im Jahr und arbeitet bei Bedarf in thematischen Untergruppen. Eine davon ist die für ein stillfreundliches Gevelsberg.

Koordiniert wird das Netzwerk vom städtischen Fachdienst „Frühe Hilfen“, einer Abteilung des Jugendamtes. Dort arbeiten Silke Glashagen und ganz neu Maria Cramer. Die Kolleginnen sind Anlaufstelle für alle Fragen vor und nach der Geburt. Sie besuchen alle Familien im Rahmen sogenannter Neugeborenenbesuche, bieten Informationen und Beratung in allen Fragen, die in der neuen Lebensphase aufploppen (Stillpraxis, Elterngeld beantragen, Kita-Platz, Kontakte zu anderen Eltern etc.). Sie koordinieren und bieten Spielegruppen und Elternabende an, lotsen zu Familienzentren, Frühförder- und Fachberatungsstellen und koordinieren mit einem Schwerpunkt die Arbeit des Netzwerkes.  

Veranstaltungen

27. Januar 2023

12. März 2023

19. Mai 2023 - 21. Mai 2023

Weitere ProCity News