Neumitglied: Ärzte am Markt – Stefan Drechsler

Ärzte am Markt: Stefan Drechsler bekommt ab Juli und August Verstärkung

Nächste Woche wird gefeiert: Am 1. Juli feiert die Praxis Ärzte am Markt von Stefan Drechsler ihr zehnjähriges Bestehen. Überhaupt tut sich einiges an der Wittener Straße 7-9.

So wird ab Juli Internist Dr. Hans-Jürgen Portmann die Praxis verstärken. Und ab August kommt noch eine weitere Kollegin dazu. Momentan ist Stefan Drechsler Einzelkämpfer. „Es ist schon eine sehr schwierige Situation als Hausarzt“, betont der Internist. Denn im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es einen Ärztemangel an Hausärzten. Daher ist ihm die Zusammenarbeit mit der Universität Witten-Herdecke sehr wichtig. Medizin-Studenten sind regelmäßig mit in der Praxis und lernen die Abläufe kennen. „Sonst haben wir bald keine Hausärzte mehr und die große Verantwortung wird auf noch weniger Schultern verteilt.“ Und in seiner Praxis ist Stefan Drechsler nicht nur als Internist kompetenter Ansprechpartner. Zu der hausärztlichen Ausrichtung liegt ihm die Palliativmedizin ebenso am Herzen. Zu den Besonderheiten der Praxis gehören auch die Betreuung von Altenheimen und Suchterkrankungen sowie die Port-Versorgungen bei Krebserkrankungen. Hausbesuche in der Mittagspause sind keine Seltenheit. Durchschnaufen? Fehlanzeige. „Mein Tag beginnt morgens um 7 und vor 22 Uhr bin ich selten zu Hause“, sagt der Mediziner, der sich umso mehr der Unterstützung seines Teams sicher sein kann. „Das leistet wirklich eine super Arbeit. Auf mein Team kann ich mich total verlassen.“ Sogar über den Ruhestand hinaus. Eine Rentnerin hilft immer mal noch aus – überhaupt zählen langjährige Mitarbeiterinnen zu dem Dutzend. Inklusive seiner Frau Beate Thielker-Drechsler. Und nun auch seine jüngste von vier Töchtern – Namica: Sie hat die Terminvergabe der Impfungen übernommen. Das allerjüngste Mitglied ist auch unterwegs: Die Praxis erwartet ihr erstes Baby. Soll heißen: Eine Mitarbeiterin wird bald Mama. „Da fiebern wir alle mit“, sagt Stefan Drechsler und freut sich auf den Betriebsausflug am 1. Juli. Dann bleibt die Praxis geschlossen.

Und wenn am Wochenende doch mal etwas Zeit bleibt? „Dann kümmere ich mich intensiv um meinen Garten. Ich liebe Blumen“, sagt der 52-Jährige. Nicht von ungefähr kommt also auch die naturheilkundliche Ausrichtung in seiner Praxis. Und, an der Pinnwand hängen noch Konzert-Karten: für Simply Red und Night oft the Proms.             

Tanja Schneider

Veranstaltungen

26. August 2022

11. September 2022

06. November 2022

Weitere ProCity News

Wir machen Urlaub!

Wir machen Urlaub!

Vom 04.08. bis 21.08. sind wir nicht erreichbar. Schicken Sie uns gerne eine E-Mail an lena.becker@procity-gevelsberg.de oder hinterlassen Sie uns...

weiterlesen